Sonntag, 25. Juli 2010

Guten Appetit...

kann ich da nur noch sagen, denn arg viel übrig gelassen hat dieses Schneggle nicht von meinem neu gepflanzten Ananas-Salbei.
Aber die Hauptsache ist doch, dass es Madame gemundet hat...

Kommentare:

  1. Jaja, die Bande weis was schmeckt.

    Da hilft nur eins, in Töpfe pflanzen und in ein Regal stellen.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Naja, ich sach auch immer wenn ich Blumenzwiebeln pflanze: " Hoffentlich schmeckt es den Wühlmäusen ".
    Bussi Pitti

    AntwortenLöschen
  3. Wie schade um den Salbei Seifentierchen :O(
    Tröste Dich ein bissel damit, dass Salbei fast wie Unkraut wächst und Du bestimmt auch noch ein wenig wirst ernten können. Bring das Pflänzchen daher schnell außer Reichweite von "gemeinen Miterntnern".

    Liebe Sonntagsgrüße Iris

    AntwortenLöschen
  4. Genau! Das Pflänzchen war bestimmt superlecker!
    Du musst nur etwas mehr davon pflanzen. Irgendwann mag Madame es nicht mehr und kriecht in Nachbars Garten ... ;o))
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Seifentierchen,
    tja, wenigstens die Schnecken hatten was davon kicher hier haben alles außer den Tomaten kahlgefressen, die scheinen ihnen nicht zu schmecken höhö. Hast Du das Salädle ausprobiert? Und schmeckts? Ich wünsch Dir eine wunderbare Woche Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen