Montag, 14. November 2011

In der Weihnachtsbäckerei...




entstanden gestern die ersten 380 Weihnachtsbrötle
(so sagen wir im Schwäbischen)

Meine "Köchin" und ich nutzten meinen einzigen
freien Markt-Sonntag, denn bis zum
1. Advent ist es gar nicht mehr sooo weit...

Kommentare:

  1. Weißt du wie ich dich beneide? Ich bin die mieseste Bäckerin auf erdens Erde..... Hab gerade ne Milliwachstuchbörse genäht ..... *hüstel, falls du tauschen magst....
    Knuddelknutsch Aylin

    AntwortenLöschen
  2. INEEEEEEEEEEEES! Die sehen ja sooooooo lecker aus! Und du bist deiner Zeit so voraus! Erleben die denn den 1. Advent? ;O)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh sabbel... darf ich mal probieren?

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  4. Boah Ines ich glaub ich setz mich gleich ins Auto und düse zu dir.... sehen die lecker aus.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  5. einfach toll, "Brötla"und keine Kekse oder Plätzchen.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die sehen lecker aus! Die musst Du doch bestimmt wegsperren bis zum 1. Advent, sonst ist der Vorrat wegschnabuliert und genascht! Ob ein "Probiererl" bis zum Ammersee überlebt :-)?
    Ihr ward richtig fleißig in Seifentier´s Backstube :-)!
    Viele Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar, jetzt kann der Winter kommen! Wenn sie nur halb so gut schmecken, wie sie aussehen, kann nix mehr schief gehen. Bei mir geht es auch bald los, aber ich werde ein bisschen weniger Plätzchen machen und dafür noch Pralinen :).

    AntwortenLöschen