Dienstag, 16. November 2010

Am Sonntag war ich im "Kulturhaus Rose" in Tiefenbronn

Am Samstag musste meine Tochter dort die Stellung halten, denn ich war ja in Hemmingen. Das war ein langes und anstrengendes Marktwochenende. Aber ich bin ja so ein "Marktweib" und auch an diesem Sonntag kam es wieder zu netten Gesprächen...

Kommentare:

  1. Ines, du bist ja wirklich dauernd auf Achse! Hoffe, daß es nicht nur anstrengend war, sondern daß sich jetzt viele Leute an deinen Seifen & Co. erfreuen!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ines, Du brauchst bald einen Ausweis, wenn Du nach Hause kommst ;o)

    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ines, Dein Stand sieht toll aus, schade, dass die Märkte für mich zu weit weg sind *schnief*! Deine Sachen sind einfach zuuuu verlockend schön!
    Viele Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Huhu mein "Marktweib"♥

    Am Sonntag musste ich an Dich denken, da war ich auf einem Markt und dort gab es auch Seifen. Allersdings gefielen mir sie beim Anfassen nicht so gut wie Deine. Sie waren irgendwie "schmierig". Allein ein Name gefiel: Drachenblut ...lol. Mal schön in giftgrün mit etwas rot :O)

    Dicke Drücker Iris

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hüpf und Froi ... jaaaa ich seh Heike endlich wieder. Du siehst sie ja viel öfter :O(
    Wäre aber ein Knaller Euch 2 mal zusammen zu treffen und es dann ordentlich krachen zu lassen.
    Ich geb die Hoffnung nicht auf♥

    Buzzelies Iris

    AntwortenLöschen